Schnupperkurs

Du bist Anfänger und möchtest das Bogenschießen erlernen?

Du kannst den Verein zu den Trainingszeiten am Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr besuchen, um Dir ein Bild von den Menschen und dem Umfeld zu machen. Hierbei kannst Du auch schon mal die gut ausgebildeten Vereinsmitglieder kennen lernen, die Dich im Schnupperkurs betreuen werden und gerne jede Frage zum Schnupperkurs und zum Bogenschießen beantworten. Interessierte Jugendliche sollten jedoch wenigstens 12 Jahre alt sein, da für das Bogenschießen auch etwas Kraft, Konzentrationsfähigkeit und Körperbeherrschung über einen längeren Zeitraum erforderlich ist.

Du hast Dich entschieden einen Schnupperkurs zu belegen.

Der Schnupperkurs dauert 4 x 2 Stunden und kostet, in der Halle, 70 € .
Er findet im Winterhalbjahr (vom 01.10. bis 31.03.) während der Trainingszeiten von 18:30 bis 20:30 Uhr in der Halle statt. Im Sommerhalbjahr (vom 01.04. bis 30.09.) findet der Kurs auf unserem Freigelände an der Lierfeldstraße an einem Wochenende statt und kostet 90 €. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Die Termine werden vorab hier auf der Webseite, inkl. Zeitpunkt der Anmeldemöglichkeit, bekanntgegeben.
Bei mehr als 10 Anmeldungen wird das Los entscheiden, die Gewinner werden per Mail benachrichtigt. Bitte gebt uns aber auch unbedingt einen Hinweis, wenn ihr euch als Paar, Gruppe oder Familien Mitglieder anmeldet. Wenn es eben geht, werden wir versuchen, das zu berücksichtigen.
Zur Anmeldung benötigen wir dann noch Deine Körpergröße und Angaben darüber, ob Du Links- oder Rechtshänder bist, damit wir auch den richtigen Bogen zum Kurs bereitstellen können.

Was musst Du zum Schnupperkurs mitbringen?

Zum Kurs möglichst enganliegende Oberbekleidung und für die Halle bitte (Hallen-)Sportschuhe mitbringen. Bitte bei längeren Haaren unbedingt ein Haargummi oder eine andere Möglichkeit mitbringen, um die Haare zusammen zu binden.
Im Freien sollte es auch gutes Schuhwerk sein, da man einen sicheren Stand braucht, Regenkleidung nach Wetterlage. Bögen und Schutzausrüstung werden vom Verein gestellt. Die Kursgebühr sollte vorab bezahlt sein.

Zum Schnupperkurs selbst:

Zuerst geht es natürlich um die Sicherheit. Du bekommst zum Thema Sicherheit beim Bogenschießen eine Einweisung in mündlicher und schriftlicher Form. Dazu benötigen wir bei Jugendlichen auch die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten zur Kenntnisnahme der Sicherheitsregeln.
Wie bei jedem Sport geht’s dann mit Aufwärmen los. Du erlernst die Technik des Bogenschießens zuerst mit dem Thera-Band und dann mit dem Recurve-Bogen. Zwischendurch gibt es auch noch etwas Theorie über die verschiedenen Arten und Bestandteile von Bögen und Pfeilen.
In der letzten Stunde kannst Du das Erlernte in einem kleinen Turnier in die Tat umsetzen.

Kommende Schnupperkurse in 2017:

29. + 30. Juli (Freigelände) – Anmeldung ausschließlich persönlich am Tag der offenen Tür.

13., 16., 20. und 23. Oktober (Halle) – Anmeldung  ausschließlich am 16. September ab 8 Uhr hier online.

Wie geht es nach dem Schnupperkurs weiter?

Du kannst Dich nun entscheiden, ob Du Mitglied im Bogensportclub Essen werden möchtest.
Wenn ja, kannst Du Dich bei uns anmelden. Du bekommst in der letzten Stunde des Kurses alle dazu benötigten Formulare ausgehändigt. Bei einem Eintritt in den Verein sind die ersten 3 Monate beitragsfrei.
Da Du während des Kurses immer mit dem selben Bogen schießt, wird dieser mit Deinen persönlichen Einstellungen vermessen und das Ergebnis in einer Liste schriftlich festgehalten. Diese Liste benötigst Du, um Dir einen Bogen für die nächsten Wochen und Monate bei einem kompetenten Bogenausrüster zu leihen (nicht kaufen!). Näheres hierzu und alles Wissenswerte für den weiteren Ablauf erfährst Du im Kurs. Dann also herzlich willkommen im Bogensportclub Essen